Speedbox

Das digitale Zeitalter der Modelleisenbahn hat längst begonnen, trotzdem nehmen auch Heutzutage noch viele digitale Systeme eine nur erahnte Modellgeschwindigkeit an. Bei von Software unterstützten Modellbahnen gilt es eine penibel genaue Modellgeschwindigkeit zu ermitteln. Viele Modellbahnsteuerungen messen hier mit einer Weg-Zeit-Berechnung die Geschwindigkeit der Fahrzeuge.

Die Weg-Zeit-Berechnung funktioniert nur mit genau eingemessenen Fahrzeugen, diese können damit Punktgenau angehalten und beschleunigt werden.

Softwarelösungen die zur Steuerung der Modellbahn dienen, lösen den Einmessvorgang meist über mehrere Belegtmelder, wobei der Messabschnitt für eine gute Messung mindestens 100cm betragen sollte. Um präzise Ergebnisse zu erzielen muss jede Fahrstufe der Fahrzeuge eingemessen werden.

Durch diese Bedingungen beträgt die Dauer eines Messvorgangs je nach Spurgröße zwischen 20 und 30 Minuten, vereinzelt sogar länger.

Die RZTec Speedbox löst dieses Problem mit 2 Lichtschranken im Abstand von 100mm, somit wird z.B. in der Spurgröße H0 eine maximale Schienenlänge von ca. 60cm benötigt, wobei das gerade Stück vor der Speedbox nur 20cm betragen muss. Kurven davor oder dahinter spielen dabei keine Rolle.

Die Speedbox wird mit ihrem PC an einer freien USB Schnittstelle verbunden ohne weitere zusätzliche Hardware oder externe Stromzufuhr zu benötigen.

Sie benötigen keine extra Einmessstrecke. Die Speedbox kann einfach an jeder Stelle ihrer Modellbahn aufgestellt werden.

Die Lichtschrankenmessung ist sehr präzise und der Zeitaufwand eines Einmessvorgangs ist kaum länger als 10 Minuten.

Sie wollen neben dem Einmessen auch die Geschwindigkeit ihrer vorbeifahrenden Züge an einem bestimmten Gleisabschnitt verfolgen, dann schließen sie die Speedbox doch einfach an einen USB Anschluss ihres PC’s, einem USB Netzteil, einer Powerbank oder einen externen Netzteil (max. 20V DC) an und stellen Sie die Speedbox an den gewünschten Gleisabschnitt und verfolgen sie die Geschwindigkeiten am 3,5″ großen Display.

Sie können die Speedbox auch an einen nicht sichtbaren Teil Ihrer Anlage unterbringen und bequem mit der mitgelieferten Software die Geschwindigkeit am Bildschirm verfolgen.

Sie benötigen keine zusätzliche Hard,- oder Software.

Speedbox zum Einmessen verschiedenster Modellbahnfahrzeuge der Spurgrößen Z, N, N(UK), TT, H0, 00, S, 0, 0(UK), I, G.

Software ist kompatibel zu Windows und Railroad&Co.® Traincontroller Gold ab Version 9.0

Speedbox wird unterstützt in:
Traincontroller 9 Gold®
Win-Digipet® ab Version 2018.1
iTrain® ab Version 5 für das 2. Halbjahr 2019 geplant
Railware® ist aktuell in der Vorbereitung.


Lieferumfang:

Erhältlich im Onlineshop.

Kein Spielzeug, ab 14 Jahren.